Viktor Eduard Prieb - Literatur
Poesie

Zu Pierre de Ronsard
(In Metrum des vierhebigen Jambus)

geschrieben auf Russisch und
übersetzt ins Deutsche, einschließlich Ronsard's Zeilen)

Ein großes Pech ist's nicht zu lieben,
Nicht wenig Pech, sich zu verlieben,
Aber nicht dies ist doch das Schlimmste:
Falls Du die Seele ihr verschenkst,
Und ohne Antwort weiter hängst!
Das ist das Erste auf Schmerzliste!


Pierre de Ronsard,
französischer Dichter 1524 - 1585

Ohn' Liebe - Pech, zurecht mein Dichter,
Doch wie kannst Du auch das Verliebtsein
Verdammen und verbittert richten,
Statt zu genießen Glückes Trichter!

Du hast's wohl selber nicht verstanden,
Dass ohn' Gefühl von Liebeskummer
Und ohne diesenen Schmerzenssummer -
Die Zeilen wären nie entstanden!

Die Liebe ist uneigennützig,
Und wenn Du schon vergibst die Seele,
Dann trink dein Glück aus dieser Quelle
Und suche nicht nach Antwort plötzlich!

Die Antwort hängt nur von Dir ab -
Ich kann ja darauf Gift gleich nehmen!
Nur lass Dein trauriges Benehmen
Und träume nicht mehr gleich vom Grab!

Nur lösche nicht - entflamm's sogar -
Dein Liebesfeuer IHR im Wege,
Und SIE verbrennt sich deinetwegen
In diesem Feuer, mein Ronsard!

***

Aus meinem poetischen Sammelband
"Was gereimt werden muss".


All meine literarischen Manuskripte
(PDF-Digitalskripte)