Viktor Eduard Prieb - Literatur
Poesie

Nicht in meinem im Jahre 2017 verlegten poetischen Sammelband
„Was gereimt werden muss“ (143 Seiten) ISBN 978-620-2-44365-4

Über den Oberbegriff "WIR"
(in Metrum des vierhebigen Jambus)

Januar 2021

Schlaflose Nacht erwischt’ uns hier,
Versammelte am Tisch bei Mond.
Wir wollten finden unser "WIR",
Genau nicht wissend Sinn davon.

Viel’ Leute gehn auf dem Boulevarde,
Die Theke'st voll von Gläsern Bier,
Viel Tropfen kochn im Samoware...
Wenn’s viele gibt – ist das schon “WIR”?

Soldaten laufen dicht an dicht,
Getriebn von ihrem Offizier,
Schweißperlen fließen im Gesicht...
Im Gleichschritt alles – ist das "WIR"?

Da finden sich zwei gute Freunde –
Zwei schwache Lichter im Visier –
Und zwischen ihnen eine Freundin...
Sind diese drei vielleicht das "WIR"?

Wenn mich, mein Herz durchbohrt bisweilen
Im allgemeinen Menschenwirr
Amor mit seinen Liebespfeilen...
Sind wir mit ihm vielleicht das "WIR"?

Od’ eine lange Bücherreihe,
Gewidmet alles nur noch dir,
Geschrieben nur für deine Freiheit,
Wer Angst bekam vor diesem "WIR"!

* * *

Mein poetischer Sammelband
"Was gereimt werden muss".


All meine literarischen Manuskripte
(PDF-Digitalskripte)