Viktor Eduard Prieb - Literatur
Poesie

Nicht in meinem im Jahre 2017 verlegten poetischen Sammelband
„Was gereimt werden muss“ (143 Seiten) ISBN 978-620-2-44365-4

Die Vorbestimmung
(in Metrum des vierhebigen Jambus)

Herr Gott schuf keine Dichter damals
Und hauchte keinen Reim in uns -
Dafür schenkt‘ er uns Liebeskunst
Und schuf für uns die schönen Damen!

Seitdem gebären wir Gedichte -
Sie sterben nie in unsrer Welt,
Solange Frauen sind erhellt
Wie Wunderbild im Gottes Lichte!

Damit hat Gott nichts mehr zu tun,
Doch Fraun behalten Heilig’nschein,
Berauschen uns sie mehr wie Wein -
Wir schaffen Gött‘nen selbst in uns!

Sie leben wie klangvolle Leier
Im Herzen frohlockenden Manns
Wer fand in ihr des Glücks Elan
Und so sich selbst in Lebensfeier!

Doch dieses Los ist schwer für sie:
In Weh'n gebären Kinder sie
Um Manns Famil'enfantasiee,
Und wir für sie nur Poesie!

* * *


Mein poetischer Sammelband
"Was gereimt werden muss".


All meine literarischen Manuskripte
(PDF-Digitalskripte)