Viktor Eduard Prieb - Literatur
Poesie

Zur Rosenhochzeit
(In Metrum des vierhebigen Jambus)

Okt. 2018, Berlin

Ihr seid nun seit zehn Jahrn ein Paar
Und suchtet stets nach dessen Sinn.
Was ist das Glück und was ist wahr,
Das war gegossen schon in Zinn.


In einem Jahr ist das im Stahl
Verhärtet, wechselt Jahr für Jahr
Zu Veilchen, Elfenbein, Kristall
Durch Silber dann zum Golde gar!


Egal in welchem Stoffgestalt
Erwischt Euch nächster Hochzeitstag,
Ihr wisst, die Liebe gibt Euch Halt,
In dem, was Euch noch treffen mag.


Bleibt standhaft und einander treu,
So schafft Ihr‘s bis zum Kronjuwel
Ganz locker, ohne jede Reu‘…
Doch bis dahin lebt leuchtend hell!

* * *


Aus meinem poetischen Sammelband
"Was gereimt werden muss".


All meine literarischen Manuskripte
(PDF-Digitalskripte)