Viktor Eduard Prieb - Literatur
Poesie

Nicht in meinem im Jahre 2017 verlegten poetischen Sammelband
„Was gereimt werden muss“ (143 Seiten) ISBN 978-620-2-44365-4

Lied der St. Andreas Kirche in Kiew
(in Metrum des vierhebigen Daktylus)

1980, Kiew - 2020, Berlin

Andreas Kirche im Scheinwerferlichte
Du bist wie Kerze, des Himmels Mitglied!
Du bist für mich in Erinnrung gelichtet,
Immer geliebte bleibst du mir im Lied.

Immer geliebt für mein plötzliches Glück,
Was du mir gabst, mir geöffnet die Seele,
Worte gegeben, den zärtlichen Blick
Der mir Geliebte ermöglicht zu sehen!.

Träume seit dem ich von Kiew und Darnitsa,
Du und die beiden sind ständig‘ Erwägung
Mir für die Liebe, für Verse, für Dankbarkeit,
Damit für dich nur mein Leben bewegt sich!

Kaleidoskop bin ich nun dir im Schicksal,
Werfend dir farbig‘ Fragmente zum Fuß,
Damit du niemals erlebtest den Trübsal,
Alltag und Dumpfheit und nur Lebenslust.

Werde ein Scheinwerfer an deinem Sockel,
Hebe hervor deine Seele und Charme,
Liebe besing‘ in Gedichten wie Block ich,
Hüll‘ um in meine Gedichte dich warm!

Brauchst Du 'nen Anderen Liebe gerade,
Wär‘ ich zu gebn meine Kraft ihm bereit,
Wie seiner Zeit in der Nacht Serenaden
Sang für den Anderen de Bergerac.

* * *


St. Andreas Kirche in Kiew
("Du bist wie Kerze, des Himmels Mitglied!.")

Mein poetischer Sammelband
"Was gereimt werden muss".


All meine literarischen Manuskripte
(PDF-Digitalskripte)