Viktor Eduard Prieb - Literatur
Poesie

Kaputte Flasche
(In Metrum des vierhebigen Jambus)

Tandemgedicht mit meinem Enkelsohn,
Berlin, März 2008

ausgewählt im Gedichtwettbewerb und veröffentlicht in der
"Klassischen Edition der Frankfurter Bibliothek des zeitgenössischen Gedichts",
sowie in der klassischen Edition der Frankfurter Bibliothek
"Die besten Gedichte 2011/2012".

Mir ging einst Flasche voll kaputt!..
Und wie es mir auch sehr leidtut,
Ist alles doch nicht ganz so schlimm -
Ich konnt' es eher nicht bestimmn.

Das Pfand ist zwar endgültig weg,
Wir finden trotzdem einen Weg,
Auch ohne auszukommen
Mit eigenem Einkommen!

Wir essen nicht mehr kaltes Eis,
Verzichten auch auf Importreis.
Wir sparen schädliches Benzin
Und fahren ab nun nirgends hin!

Wir kaufen keine Kleider mehr
Und laufen nackig wie am Meer!
Wir bleiben stur und lange dran
Dann schließt uns jeder Mensch sich an!

Die Krise macht die Welt grad krumm,
Die Flasche sei gepriesen drum! -
Sie rettete uns alle
Vor schrecklichem Finale!

* * *

Aus meinem poetischen Sammelband
"Was gereimt werden muss".


All meine literarischen Manuskripte
(PDF-Digitalskripte)