Viktor Eduard Prieb - Literatur
Poesie

In Blocks Namen
(In Metrum des vierhebigen Jambus)

Berlin, November 1980

Russische Version

Schweig' meine Seele! Lass mich ruhen,
Zwing mich so nicht und rufe nicht!
Es kommt doch irgendwann voll Glühen,
Das wunderschöne Liebeslicht!


Alexander Block - In Metrik des vierhebigen Jambus
russischer Dichter des XX. Jh.

Ihr findet Trost in diesen Zeilen,
Wie fand ihn damals auch selbst Block,
Durch klarer Liebe plötzlich' Schock
Bei Eurem Durst nach Lebensheilen!

Und foltert Euch nicht traurig still,
Seid nicht in Missgeschick verharren
Über umsonst gelebte Jahre -
Sie kommen zu Euch noch voll Idyll'!

Sie kommen, geb' mein Wort darauf ich!
Ihr werdet dann erneut geboren,
Wenn Schicksal klopft an eurem Tore,
Und Ihr erlebt der Liebe Taufe!

Die Nichtigkeit von früh'ren Sorgen
Begreift Ihr dann im Liebesrausch,
Und sie vergeh'n wie schwerer Traum
Im Liebesstrahl an jedem Morgen!..

Und ärgert der mich bis zur Brunst,
Wer - mein Begeistern sonst vermissend -
Begreifen will hier nur Einbisschen
Von IHREM Reiz, der Zauberkunst!

Verständnis Dummen - nicht gestattet,
Dass Mann IHR Reizbild so unendlich
Vorfindet gar nicht unverändert -
Er wird DEM selber zum Gestallter!

ES umso besser wird gerichtet
Und unbegreiflich für die Laien -
Wie die von Block geschärften Zeilen -,
Dass ES kreiert wird von den D-i-c-h-t-e-r-n!..

***

Aus meinem poetischen Sammelband
"Was gereimt werden muss".


All meine literarischen Manuskripte
(PDF-Digitalskripte)